Seth


  • Originaltitel:  Seth
  • Internationaler Titel:   -
  • Land und Jahr:  DK 1999
  • Genre:  Drama, Kurzfilm
  • Regie:  Anders Refn
  • Drehbuch:  A. Refn, Jens-Martin Eriksen
  • Dauer:  52 Minuten
  • Altersfreigabe DK:  ab 11 Jahre
  • Kinopremiere Dänemark:  30.08.99
  • Premiere Deutschland:   -

  • Besetzung:
  • Lars Mikkelsen   (Seth)
  • Kirsten Olesen   (Jonna)
  • Peter Schrøder   (Jens)
  • Benny Hansen   (Stammgast)
  • Lars Oluf Larsen   (Stammgast)
  • Stine Schrøder Jensent   (Helena)
  • Pernille Højmark   (Kirsten)
  • Bjarne Henriksen   (Helmer)

Poster

Die Handlung:

Ein geheimnisvoller Fremder kommt an einem heißen Sommertag in einem kleinen dänischen Dorf an. Er steigt aus dem Bus und mietet sich ein Zimmer im örtlichen Gasthof. Die Einheimischen merken sofort, dass mit dem Neuankömmling etwas nicht stimmt. Sofort gerät ihr gewohnter Tagesablauf wegen ihm durcheinander und alle werden auf eine harte Geduldsprobe gestellt.
Der Fremde stellt sich als "Seth" vor, nennt aber keinen Nachnamen. Einige Bewohner versuchen mehr über ihn herausfinden und als sie das nach und nach schaffen, löst das eine lange Kette von immer dramatischer werdenden Reaktionen hervor.
Seth wirft im Gasthof mit sehr viel Geld herum und benimmt sich den anderen gegenüber total verrückt. Diese staunen nur noch mit offenem Mund über ihn. Seth macht einfach was er will und bald beginnt er Helmer, dem Wirt, und seinen beiden Stammgästen auf die Nerven gehen. Doch sie kommen gegen den Störenfried nicht an, denn Seth scheint ihnen überlegen zu sein - besonders dann, als er plötzlich einen Revolver zückt ...

"Seth" ist kraftvoll gespielt und voll gepackt mit bildhaften Stimmungen und Symbolen. Die Handlung spielt währen einer der schlimmsten Hitzewellen und so tropft der Schweiß bei allen Beteiligten.
Lars Mikkelsen ist sehr überzeugend in der Hauptrolle und auch Peter Schrøder spielt hervorragend.


Bilder aus dem Film   (Alle geschossen von Vibeke Toft)

image-01   image-02   image-03   image-04   image-05   image-06   image-07   image-08   image-09   image-10   image-11   image-12



Bewerte den Film:


Wissenswertes zum Film:

  • Ich konnte keine Infos darüber finden, ob dieser Film vielleicht schon mal im deutschsprachigen Raum gezeigt wurde.
  • Der Film gewann beim Odense Filmfestival den ersten Preis als "Bester Fernsehfilm 1999".
  • "Seth" ist die Verfilmung des gleichnamigen Kurzromans des dänischen Schriftstellers Jens-Martin Eriksen. Auf dessen offizieller Website kann der gesamte Roman gelesen werden:  Seth als pdf-Datei (in Dänisch)
  • Die Produktionsfirmen sind S. Film und Vulkan Film. Letztere gehört dem Regisseur Andres Refn.
  • Es gibt "Seth" nicht auf DVD oder sonst irgendwie käuflich zu erwerben. Man kann den Film einzig nur über das Dänische Filminstitut (DFI) anschauen. Dort in deren Bibliothek in Kopenhagen gibt es eine Videothek, in der man sich den Film direkt ansehen kann. Zusätzlich gibt es noch das Angebot für Schüler und Lehrer, sich den Film zu Unterrichtszwecken über die Website des DFI ansehen zu können. Dazu muss ein Account registriert werden.

Ein kurzer Ausschnitt aus dem Film. Lars ist darin auch zu sehen (in Dänisch, mit englischen Untertiteln):


facebook   youtube   dailymotion   tumblr   IMDb