Dæmoner


  • Originaltitel:  Dæmoner
  • Deutscher Titel:  Dämonen
  • Land und Jahr:  Dänemark 2012
  • Genre:  Drama
  • Theater:  Østre Gasværk Teater
  • Autor:  Lars Norén
  • Regie:  Karen-Lise Mynster
  • Dauer:  150 Min. (inkl. Pause)
  • Spielzeit:  14.04.12 - 26.05.12

  • Besetzung:
  • Anette Støvelbæk   (Karina)
  • Lars Mikkelsen   (Frank)
  • Camilla Bendix   (Maja)
  • Peter Oliver Hansen   (Thomas)


Bilder aus dem Stück   Sie können durch anklicken vergrößert werden:

image-01      image-02      image-03      image-04      image-05      image-06      image-07      image-08
Die Fotos aus der Aufführung stammen von Jan Jul, das dunkle Foto mit Lars und seiner Frau stammt von Robin Skjoldborg.

Die Handlung:

"Entweder ich bringe dich um, oder du mich, oder wir trennen uns, oder wir machen so weiter", lautet Karinas lakonisches Fazit ihrer langjährigen Beziehung mit Frank. Die beiden hassen sich bis aufs Messer und können doch nicht voneinander lassen.
Eines Abends kommt Frank mit einer Urne nach Hause, in der sich die Asche seiner verstorbenen Mutter befindet. Zur Bestattung erwarten seine Frau Karina und er seinen Bruder und dessen Frau. Doch dann klingelt das Telefon und der Bruder sagt den Besuch ab.
Karina fürchtet sich vor einem Abend mit Frank allein und weil beide nicht schon wieder einen Abend einsam zu zweit in ihrer Nobel-Wohnung verbringen wollen, laden sie das Nachbarsehepaar Maja und Thomas ein, die mit zwei kleinen Kindern einen Stock tiefer wohnen.
In stilvollem Ambiente vollzieht sich danach eine gnadenlose und gespenstische Seelenschlacht. Durch die Oberfläche eingeübter Beziehungsrituale brechen die Dämonen vergrabener Frustrationen, Verletzungen und Sehnsüchte hervor.

Die Szenerie: eine alles andere als harmonische Ehe eines jungen Paares - die Themen: Sex, Gewalt, Streit und eine bittersüße Mischung aus tiefem Begehren und bis zu Mordgedanken gesteigerter Hass.
Der skandinavische Dramaturg Norén überwältigt mit körperlicher und psychischer Entblößung und einem bis zur gnadenlosen Seelenschlacht gesteigertem Streit. Wie durchs Schlüsselloch verfolgt der Zuschauer ein Stück Alltag der Paares Frank und Karina und wird somit Zeuge vom immer wechselnden Umgang der beiden miteinander. Als später noch das Paar von nebenan vorbeischaut, zeigt sich eine völlig andere Möglichkeit unglücklichen Ehe-Daseins. Enthüllt werden an diesem Abend Karinas Affären, Franks homosexuelles Interesse und seine Impotenz, Nachbar Thomas offenbart völliges Desinteresse an seiner Frau und stürzt sich wie wild auf Karina...


Ein Promo-Video mit Ausschnitten aus dem Stück. Es wurde einige Tage vor der Premiere veröffentlicht:



Weitere Informationen zu dem Theaterstück:

Spielzeit:  14. April bis 26. Mai 2012 ,  Montag bis Freitag: 20:00 Uhr ,  Samstag: 16:00 Uhr

Theater:  Østre Gasværk Teater in Kopenhagen

Webseite des Theaters zu Dæmoner:  http://www.gasvaerket.dk/2011/daemoner/daemoner.html

Der Autor des Stückes:  Lars Norén (Der bedeutendste Gegenwartsdramatiker Schwedens)
Die Uraufführungen von Dæmoner:  Im Mai 1984 in Schweden und Ende 1984 im Schauspielhaus Bochum, Deutschland. Seit dieser Zeit wird dieses Stück auch immer wieder mal irgendwo in Deutschland gespielt.
Kleine Änderungen:  Norén hat dieses Stück bereits vor fast 30 Jahren geschrieben. Hier für diese Aufführung wurde es leicht modernisiert und ans Jahr 2012 angepasst. Ebenso wurden zwei der Charakternamen geändert. Karina heißt im Originalstück "Katarina" und Maja eigentlich "Jenna".



Image Cast
Foto: Østre Gasværk Teater / Robin Skjoldborg

facebook   youtube   dailymotion   tumblr   IMDb